Das Magazin für aktuelle Musikkulturen
 
Search:
 
 
News Ticker
Salsafestival Dresden
“Himmelsklänge” in der Freiburger Musikhochschule
7. Europäischer Gesangswettbewerb DEBUT 2014
Alegría Andalucia im münchner Brunnenhof
22. April 2014

Salsafestival Dresden

Filed under: Allgemein — Admin @ 10:19

19. – 22. Juni 2014

festival

Salsa steht für Feuer, Leidenschaft, Erotik. Das ist die “Scharfe Soße”, die Latinos, Afrikaner und New Yorker einst zusammenbrauten, als sich ihre Rhythmen vermischten und zum Lebensgefühl eines ganzen Volkes wurden. Das Salsafestival Dresden ist eine kleine Reise in die kubanische Musik- und Tanzgeschichte vor einer einzigartigen Kulisse. Schönheit, Eleganz und Leichtigkeit faszinieren jedes Jahr tausende Besucher dieser Stadt und auch das Salsafestival Dresden lockt nun schon zum dritten Mal in Einklang mit der Faszination Dresdens.

Nach zwei vergangenen erfolgreichen Festivals werden auch in diesem Jahr wunderschöne Tänzerinnen und heißblütige Tänzer in farbenprächtigen Kostümen und Salsa-DJ´s mit Musik statt Blut in ihren Adern ein Feuerwerk der Leidenschaft auf die Bretter unter glühende Sohlen zaubern und zeigen, mit welcher Bedingungslosigkeit Kubaner ihre Musik und Geschichte leben.

Internationale Weltklassetänzer von verschiedenen Kontinenten zeigen dabei nicht nur ihre ganz eigenen Interpretationen von lateinamerikanischem Lebensgefühl, sondern vermittelten diese Leichtigkeit und Leidenschaft zur Musik auch in zahlreichen Workshops zum Salsafestival in Dresden.

Genießt drei Tage lang die einzigartige Kombination aus Vorstellungen, Shows, Partys und Workshops  und erlebt das einzigartige Lebensgefühl in einer der schönsten Städte.

Tickets buchen

 
Neu in diesem Jahr sind nicht nur die Tänzer und Show-Acts, sondern vor allem die Location: „2014 findet das Salsafestival im Parkhotel Weißer Hirsch in Dresden statt, da der Veranstaltungsort des Vorjahres leider bereits vergeben war“, erklärt Mouhi Arabi, Veranstalter des Festivals und selbst Salsa-Tanzlehrer. „Das stellt für uns jedoch alles andere als ein Problem dar, da wir in diesem Jahr mit über 2.000 Gästen aus aller Welt rechnen und sich die zahlreichen Räumlichkeiten des Parkhotels prima für unsere Tanzkurse anbieten, welche tagsüber veranstaltet werden“.

Die unzähligen Tanz-Workshops finden Freitag und Sonntag vor den Showveranstaltungen am Abend statt und werden von nationalen und internationalen Tänzern, Trainern und Show-Acts betreut. Dabei können sowohl Anfänger Tänze wie den Kubanischen Salsa oder den Kizomba erlernen als auch Fortgeschrittene ihre tänzerischen Fähigkeiten ausbauen. Da eine gepflegte Mittagspause bei so viel Bewegung nicht fehlen darf, hat sich Wolfgang „Wolle“ Förster bereit erklärt, die Tänzerinnen und Tänzer in seinem Restaurant „Sushi & Wein“ im Parkhotel zu unterstützen. „Wir werden ein großes Künstler-Catering bieten und unsere Räumlichkeiten das gesamte Wochenende dem Salsafestival mit zur Verfügung stellen“, berichtet Förster. „Wir möchten, dass sich jeder an diesem Wochenende wohl fühlt und in seiner Heimat positiv von unserem schönen Dresden berichten kann“.

Die Akteure kommen auch in diesem Jahr aus aller Welt und bringen ihre Fans mit in die sächsische Landeshauptstadt. „Wir erwarten über die Hälfte der Besucher von Außerhalb. Unter anderem werden Gruppen aus Singapur, den USA oder Indien erwartet. Wir schätzen diese Internationalität sehr und natürlich kann es Dresden nur zugute kommen, wenn seine Bekanntheit auch in anderen Ländern wächst“, so Arabi. Besonders erwartet werden dabei große Namen, wie Adolfo Indacochea aus New York, Leon Rose aus London oder Terry & Cécile aus Frankreich.

Den Abschluss eines jeden Abends bilden die einzelnen Galas, bei denen die Tänzer ab 22.30 Uhr noch einmal zur Höchstform auflaufen und zeigen können, was sie drauf haben. Danach folgen jeweils große After-Show-Partys, bei denen das Tanzbein weiter geschwungen werden kann und die Tanztechniken der Tages-Workshops angewandt werden können. Das große Highlight bildet jedoch die Salsa-Moonlight-Open-Air-Party am Sonntagabend. „An diesem Abend finden keine Galas mehr statt und man merkt jedes Mal, wie die Anspannung des Wochenendes von den Tänzern abfällt und eine ausgelassene Stimmung den Nachthimmel erfüllt. In diesem Jahr wird neben den DJs vor allem unsere tolle Animation für Stimmung im PUROBEACH Dresden sorgen“, erklärt Arabi. „Dresden zeigt sich hier immer von seiner besten Seite und wir hoffen natürlich, dass das Internationale Salsafestival auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg wird“.

15. April 2014

“Himmelsklänge” in der Freiburger Musikhochschule

Filed under: Allgemein — Admin @ 08:35

Donnerstag, den 17. April um 20 Uhr

Freiburg, Musikhochschule

Unter dem Titel “Himmelsklänge” werden Werke von Messiaen, Grisey und Xenakis traditioneller Musik aus der Mongolei und aus Myanmar (Birma) gegenübergestellt. Erstmals in Freiburg erklingt auch der burmesische Trommel-Zirkel “Hsaing Waing” mit alten Himmelsgesängen der Tempel, gespielt vom berühmtesten Musiker seines Landes Hein Tint Thaung Htike. Mit dabei ist auch die mongolische Urtiin Du Sängerin Samdandamba Badamkhorol, die zu den bedeutendsten Künstlerinnen ihres Landes gehört. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Schlagzeugkonzertreihe “Das Rohe und das Gekochte”, die von Schlagzeugprofessor Bernhard Wulff initiiert wurde.

sandandamba badankhorol 390

 

Tickets zum Preis von 8 Euro (4 Euro erm.) gibt es noch in allen Geschäftsstellen der Badischen Zeitung sowie unter Tel. 0761-496 8888. Online-Tickets sind wie bei Reservix erhältllich.

7. April 2014

7. Europäischer Gesangswettbewerb DEBUT 2014

Filed under: Allgemein — Admin @ 08:52

21. – 28.09.2014

Der Gesangswettbewerb ist angesiedelt im Schloss Weikersheim sowie in der Kurstadt Bad Mergentheim im lieblichen Taubertal, gelegen an der Romantischen Straße zwischen Würzburg und Rothenburg ob der Tauber.

philharmonie

Start frei für die 7. Runde. Mit DEBUT 2014 öffnet sich vom 21. bis zum 27. September 2014 der Vorhang für nationale und internationale Nachwuchstalente der Opernmusik.  Hochkarätiger Gesang und ein unvergessliches Ambiente – das sind die Kernelemente, die den Europäischen Gesangswettbewerb DEBUT seit seinem Start im Jahr 2002 prägen. Junge Opernsängerinnen und -sänger präsentieren sich in der Wettbewerbswoche mit abschließendem Galakonzert einer fachkompetenten Jury. Der Wettbewerb ist mit über 30.000 € dotiert. Die Schirmherrschaft teilen sich die Sopranistin Prof. KS Dr. h. c. Christa Ludwig  und BDI-Präsident  Ulrich Grillo.

Bewerbung ab jetzt möglich!

Der Bewerbungszeitraum für DEBUT 2014 beginnt am 1. April und endet am 30. Juni 2014. In dieser Zeit können Bewerbungen online getätigt werden.

31. März 2014

Alegría Andalucia im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 11:03

Ritmos de Andalucia – eine Flamenco-Sommernacht

Brunnenhof der Residenz

Mo, 04.08.14, 20:00 Uhr

Alegría Andalucia

f70f869316

Diese Compania hochklassiger Künstler bringt das Flair von Cádiz in den Brunnenhof. Cádiz – die geschichtsträchtige Stadt am Meer – die Wiege des Flamenco. Die Compania verkörpert die junge Flamenco-Generation Spaniens, wurden mit renommierten Preisen ausgezeichnet und arbeitet mit großen und bekannten spanischen Flamenco-Artisten im In- und Ausland. Alegría Andalucia entführt Sie für eine Sommernacht in eine musikalische und tänzerische Welt voll kraftvoller Intensität, wildem Rhythmus und spanischer Eleganz. Eine Nacht voll andalusischer Lebensfreude!

Preis:

€ 24,00 bis € 52,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

Emmanuel Ceysson im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 09:34

Zauberharfe – Opéra Fantaisie

Brunnenhof der Residenz / Ausweichmöglichkeit Herkulessaal

Do, 31.07.14, 20:00 Uhr

Emmanuel Ceysson, Harfe (ARD-Preisträger)
Bach Collegium München

Ceysson_02

Emmanuel Ceysson wurde 1984 in Oulins, Frankreich, geboren. Er besuchte zunächst das Konservatorium in Lyon und studierte anschließend am Pariser Conservatoire bei Isabelle Moretti. Drei große Wettbewerbserfolge begründeten seine Karriere: Bereits 2004 hatte er die Goldmedaille beim Internationalen Harfenwettbewerb in Bloomington, Indiana, gewonnen. 2006 wurde er für die “Young Concert Artists” ausgewählt und 2009 war er schließlich erster Preisträger beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Seit 2006 ist Emmanuel Ceysson erster Soloharfenist im Orchester der Pariser Oper.

 

Preis:

€ 28,00 bis € 58,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

Soneros de Verdad im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 09:27

Kubanische Nacht

Brunnenhof der Residenz

Mi, 30.07.14, 20:00 Uhr

mit der zweiten Generation Buena Vista: Soneros de Verdad

d884f7be48

Die Kritiker überschlugen sich geradezu vor Begeisterung, nachdem das Album A Buena Vista: Barrio de la Habana von den Soneros de Verdad erschienen war. Juan de Marcos, der sich Mitte der 90er Jahre als musikalischer Leiter des weltberühmten Buena Vista Social Club einen Namen machte, hatte seinerzeit zusammen mit Luis Frank für dieses Album alte Größen wie Manuel “Puntillita” Licea, Rudy Calzado, den legendären Pio Leiva sowie aufstrebende Nachwuchstalente aus Kuba zusammengetrommelt. Mit ihnen spielte er eine bezaubernde Mischung aus Son, Danzón und Jazz ein.

Preis:

€ 30,00 bis € 50,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

Pietro de Maria im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 09:23

Mondscheinsonate

Brunnenhof der Residenz / Ausweichmöglichkeit Allerheiligen Hofkirche

Mo, 28.07.14, 20:00 Uhr

Pietro de Maria, Klavier

De_Maria

 

Gerade wo Pietro De Maria die Zwischentöne zum subtilsten Ausdrucksmittel formt, kommen seine schier unbegrenzten pianistischen Möglichkeiten auf beglückende Weise zum Zuge. Er spielt so, wie er an Musik denkt, ohne den Übergang zwischen Idee und Realität überhaupt spürbar werden zu lassen.
Pietro De Marias rege Konzerttätigkeit führt ihn in die bedeutendsten Säle und Festivals Europa, als Solist ist er unter Dirigenten wie Gary Bertini, Myung-Whun Chung, Vladimir Fedoseyev, Daniele Gatti, Alan Gilbert, Eliahu Inbal, Marek Janowski, Ton Koopman, Ingo Metzmacher und Sándor Végh aufgetreten.
Der Pianist wurde 1967 in Venedig geboren, wo er auch seine pianistische Ausbildung erhielt. Sein Talent zeigte sich früh, bereits mit dreizehn Jahren gewann er den ersten Preis am internationalen Klavierwettbewerb „Alfred Cortot“ in Mailand. Später setzte er seine Studien bei Maria Tipo am Genfer Konservatorium fort, wo er 1988 mit einem „Premier Prix de Virtuosité“ abschloss.

Preis:

€ 28,00 bis € 54,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

Telmo Pires im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 09:07

Portugiesische Nacht – The Voice of Fado

Brunnenhof der Residenz / Ausweichmöglichkeit Allerheiligen Hofkirche

So, 27.07.14, 20:00 Uhr

Telmo Pires, Gesang
Cajé Garcia, Akustische Gitarre
Sandro Costa, Portugiesische Gitarre
José Canha, Kontrabass

Pires_neu

 

Als einer der wenigen Männer im Fado, pendelte der in Portugal geborene Telmo Pires lange Zeit zwischen seiner Heimat und den urbanen Metropolen Paris und Berlin. Die Einflüsse dieser unterschiedlichen Kulturen und Lebensgefühle bildeten die Basis für sein künstlerisches Schaffen. Liebe und Respekt für die eigenen kulturellen Wurzeln und Offenheit und Sensibilität für musikalische Begegnungen brachten seine für den Fado außergewöhnliche Stilistik hervor. Zehn Jahre verbrachte Telmo Pires in seiner Wahlheimat Berlin, und veröffentlichte 3 Alben.
2011 folgte er einer Einladung des Musikers und Produzenten Davide Zaccaria und entschloss sich seine musikalische Arbeit in Lissabon, der Geburtsstadt des Fado fortzusetzen, wo er seitdem auch lebt. Befreit von Klischees unterscheidet sich seine kraftvolle, elegante und auch sinnliche Bühnenperformance maßgeblich von der seiner männlichen Kollegen. Er braucht den Platz, die Bewegung, den physischen Ausdruck. Die Geschichten, von denen er singt, spiegeln sich in seinem Gesicht, seiner Haltung und Gestik wider. Mal erscheint er bedrohlich und im nächsten Moment droht er an seiner Leidenschaft zu zerbrechen.

 

Preis:

€ 27,00 bis € 50,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

David Gazarov Trio im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 08:59

David Gazarov Trio meets Bach & Chopin

Brunnenhof der Residenz / Ausweichmöglichkeit Allerheiligen Hofkirche

Di, 22.07.14, 20:00 Uhr

David Gazarov Trio

67dd598693

Es gab in der jüngsten Vergangenheit nur wenige Beispiele für einen Musiker, der kurzfristig für einen berühmten erkrankten Kollegen einspringt und – wie im Fall von David Gazarov – sofort zum neuen Star erhoben wird. Es begann im Oktober 2011 nach einer kurzfristigen Absage Jacques Loussiers. Mit nur 90 Minuten Probe begeisterte David Gazarov die Loussier-Fans. Die Kritik sprach von „einem würdigen Nachfolger …“ Die darauffolgenden Auftritte in Berlin (Philharmonie), Hamburg (Michels), Hannover (großer Sendesaal des NDR), Bremen (Glocke) und Stuttgart (Liederhalle) steigerten seinen Erfolg. Die Kritikerin der Hannoverschen Allgemeine Zeitung geriet ins Schwärmen ob der Zartheit, Kraft, Virtuosität und auch über die Innovationskraft David Gazarovs.

Preis:

€ 28,00 bis € 54,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

Axel Prahl im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 08:50

Blick aufs Mehr

Brunnenhof der Residenz

Mo, 21.07.14, 20:00 Uhr

Axel Prahl & Das Inselorchester

PrahlAxel

Als Achtjähriger bekam Axel die erste Gitarre aus einem schwachbunten Quelle-Katalog. Als Dreizehnjähriger träumte er davon, mal eine Schallplatte zu machen und als junger Mann versuchte er sein Glück mit einem Musikstudium auf Lehramt in Kiel, um es dann doch zunächst lieber als Straßenmusikant in Spanien zu finden. … Doch „gut Ding will Weile haben“!
Nun ist es soweit. Schauspieler Axel Prahl bringt, 51-jährig, sein erstes Album „Blick aufs Mehr“ heraus und gibt sein Musikdebüt als Sänger und Songschreiber.
Seine Band ist ein kleines handverlesenes Orchester von Musikern, die in die deutschen Rock-, Jazz- und Klassikszene klangvolle Namen und eine Menge Erfahrung einzubringen haben. Allen voran als Produzent und Arrangeur Danny Dziuk, der das Ansehen von Stoppok (längst, mit einigen Klassikern) und jenes von Annett Louisan (unlängst, mit ihrem aktuellen Album) befördert hat.

Preis:

€ 30,00 bis € 60,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

Kinderkonzert im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 08:43

Kinderkonzert – Ein Haydn Spass

Brunnenhof der Residenz / Ausweichmöglichkeit Allerheiligen Hofkirche

So, 20.07.14, 11:00 Uhr

3080e318ef

Ausschnitte aus Symphonien (u.a. Paukenschlag- und Abschiedssymphonie), Konzerten, der „Schöpfung“ und den „Jahreszeiten“. Eine großartige Idee des ehemaligen Solocellisten der Münchner Philharmoniker, Heinrich Klug, Kindern klassische Musik sympathisch mit wunderbaren Geschichten und hoch virtuos von jungen Musikern interpretiert darzubieten. Im wahrsten Sinne ein Haydn-Spass.

Preis:

€ 15,00 bis € 33,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

 

Olga Scheps im münchner Brunnenhof

Filed under: Allgemein — Admin @ 08:38

Tschaikowsky-Chopin-Nacht

Brunnenhof der Residenz / Ausweichmöglichkeit Herkulessaal, München, 20:00 Uhr

Mo, 07.07.14
Olga Scheps, Klavier

c9bddd5e3f

“Hinreissend ausdrucksvoll, eines der interessantesten Talente unserer Tage!” (DIE WELT)
Die russische Pianistin und „ECHO Klassik“-Preisträgerin Olga Scheps ist eine der führenden Pianistinnen ihrer Generation. Dieses Talent entdeckte auch Alfred Brendel, mit dem Olga Scheps seit ihrem 15. Lebensjahr arbeitet. 2010 wurde Olga Scheps Exklusivkünstlerin bei Sony Classical und legte ihr mit einem “ECHO Klassik”-Musikpreis prämiertes CD-Debüt mit dem Album „Chopin“ vor. Daraufhin wurde ihr ebenfalls von Kritikern hochgelobtes „Russian Album“ (2010) sowie das Album „Schubert“ (2012) veröffentlicht.
Ihre Solo-Recitals sind beim Publikum in aller Welt ebenso gefragt, wie ihre umjubelten Auftritte als Solistin mit Orchester oder ihre kammermusikalischen Projekte.

 

Preis:

€ 28,00 bis € 60,00
zuzügl. EUR 1,50 Systemgebühr pro Ticket

Tickets bestellen

Older Posts »