Kategorie-Archiv: Konzerte / Events

Milow – Stimmen 2010 Festival Lörrach

(Fotos, Quelle: Juri Junkov, stimmen.com)

Als ich gestern zum Open Air von Xavier Naidoo fuhr (Bericht hier…) hörte ich im Radio ein Interview von Milow, der gerade in Stuttgart auftrat. Er erzählte, dass er eigentlich Jonathan Vandenbroek heißt, aber der Name sich seiner Meinung nach nicht für eine internationale Karriere eigne, und er früher schon auf den Namen Milow kam, einfach weil er ihn schön fand. Nun, 7 Jahre später, ist er tatsächlich ein internationaler Künstler! Letztes Jahr war er noch im Vorprogramm, dieses Jahr ist er ein Headliner, der Haupt-Act am Sonntag:

Milow am 25.07 beim Stimmen-Festival in Lörrach

Inmitten von glücklichen, 13 bis 15-jährigen Teenies, aber auch Mamas, Papas und Junggebliebenen genoß ich ein sehr sympathisches und angenehmes Konzert. Der Künstler überraschte mich mit verschiedenen Wendungen in seinem Programm. Lieder die oft samtweich und kuschelig begannen, wurden immer dynamischer und die hervorragende Band baute ein immer pompöseres Arrangement um die Grundmelodie auf.

Großes Lob auch an die Sängerin Nina Babet, die mit gefühlvoller zweiten Stimme Ihren Hauptakteuer perfekt ergänzte. Hier ein Auszug aus der Songliste:

  • The Kingdom
  • Stephanie
  • Until the morning comes
  • Canada
  • Darkness ahead and behind
  • The Ride
  • One of it
  • Out of my hands – Hier bat der Künstler um eine respektvolle Ruhe, denn er widmete dieses Lied den Opfern der Loveparade, am Tag zuvor. Er sagte, er wäre gestern in Stuttgart von der Bühne gekommen und habe mit Bestürzung die traurige Nachricht erzählt bekommen.
  • She might she might
  • The Priest
  • You don’t know
  • Born in the 80s
  • AYO TECHNOLOGY (in einer unglaublichen, dynamischen 9-Minuten-Fassung)

Danach gab es ein fantastisches Zugabenset, bei dem sich die ganze Band um ein einziges, sündteures Studio-Mikrofon versammelte, und eine Gänsehaut-Atmosphäre mit ihren perfekt arrangierten Unplugged-Versionen von:

  • In my Pocket
  • Launching ships
  • Dreamers and renegades

ablieferten. Alles in allem war der Sound perfekt und angenehm. Die Bühnenkulisse war dominiert von mannshohen Lettern MILOW. Und das Licht wechselte zwichen poppig und Clubatmosphäre, dazu wurde der Künstler manchmal nur von 2 Bodenscheinwerfern angestrahlt. Sehr gelungen insgesamt. Mein 13-jähriger Sohn war sehr elektrisiert und absolut stolz, diesen Chartstürmer, der täglich bei MTV und Viva läuft, hautnah von der ersten Reihe aus, sehen zu dürfen. Na bitte, was will man mehr.

Der music-ivan.

Stimmen Lörrach: Lucio Dalla & Francesco De Gregori

STIMMEN Festival 2010

Einziges Konzert in Deutschland!

HEUTE: Lucio Dalla & Francesco De Gregori auf dem Lörracher Marktplatz

In die legendären Zeiten der italienischen Cantautori führt dieses Doppelgespann zurück: 1979 war es, als die beiden Rock- und Liedermacher-Stars vom Stiefel sich zusammentaten, um die „Banana Republic“ zu besingen. Beide hatten sie bereits in den 1960ern mit ihren kritischen Liedern zum Soundtrack der Studentenbewegung beigetragen. Der Bologneser Lucio Dalla ging dabei einen abenteuerlichen, wandlungsfähigen Weg vom Jazz über Soul hin zu Gesamtkunstwerken zwischen Musik und Theater.

In den Songs des Römers Francesco deGregori stand von Beginn an eine ausgefeilte Lyrik im Mittelpunkt, was dem Begründer der „Scuola Romana“ den strahlenden Namen „Il Principe Poeta“ (Dichterprinz) eintrug. Ende des Jahrzehnts liefen die Stränge der beiden Liedermacher mit den markanten, dynamisch-kratzigen und ebenso seelenschmeichelnden Stimmen in einem ihrer erfolgreichsten Projekte zusammen: Die „Banana Republic“-Tour wurde in ganz Italien in den größten Hallen und Stadien als überragendes Gipfeltreffen gefeiert und von einem Album sowie einem Film begleitet. Doch die beiden Protagonisten gingen alsbald wieder konsequent getrennte Wege. Dalla wurde mit Alben wie „Cambio“ und „Canzoni“ Millionenseller, unternahm Ausflüge in Filmmusik und Klassik, de Gregori schrieb Songperlen wie „La Donna Cannone“, coverte Bob Dylan, arbeitete mit Zucchero. Nach drei Dekaden zelebrieren die beiden gereiften Herren ihre Reunion – und lassen schon mal selbstbewusst durchblicken, dass sie besser sind als vor 30 Jahren. Italien erlebte erste Konzerte mit großer Inbrunst. Auch bei uns wird sich die Bühne im Lichte ihrer Songs verwandeln: in einen romantischen Strand, eine neonbeleuchtete Pizzeria, eine politische Kundgebung. Dieses Konzert verspricht nicht mehr und nicht weniger als das sensationelle und völlig unerwartete Duo-Comeback zweier mediterraner Giganten zu werden.

Fr 23. Juli 2010 | 20 Uhr | € 45.- | Marktplatz Lörrach

14. Juli – 08. August 2010

Leidenschaft, die klingt!

Stimmen 2010 Festival – Lörrach

STIMMEN Festival 2010

Jazz-Soul für den perfekten Sommerabend: JOSÉ JAMES

HipHop aus London: SPEECH DEBELLE

Bei panamesisch-irischen Wurzeln und einer Jugend in Brooklyn erwartet man eigentlich eine explosive Mischung – doch bei diesem Mann mit dem wunderbar smoothen Bariton geht es ganz sanft zu. José James fühlt sich seit seiner Jugend zwar dem HipHop und Soul verpflichtet, hat gleichzeitig jedoch eine tiefe Liebe zum Jazz entwickelt. Eine fast spirituelle Verbundenheit fühlt er zu John Coltrane, dessen Klänge er betextet hat, der sinnliche Charme seiner Songs steht dabei ganz klar in der Nachfolge eines Marvin Gaye. In seinen Arrangements hat er keine Berührungsängste mit der Breakbeat- und Drum’n’Bass-Kultur, die Komplexität seiner Poesie erinnert an Gill Scott-Heron, die Wärme seiner Stimme an Terry Callier. Und aus all diesen Wurzelsträngen kreiert er seine neuartige Black Art zwischen coolem Clubsound und jazzsouliger Songschmiede. „Ich dachte, solche Sänger existieren nicht mehr“, sagt sein Förderer, der berühmte britische DJ-Papst Gilles Peterson, „doch ich habe mich geirrt. José James erinnert uns daran, wieso wir Musik so sehr lieben.“

Nicht nur Gesang, auch Sprache kann Therapie sein – dies stellt die HipHopperin aus dem Süden Londons eindrücklich unter Beweis und bricht dabei mit sämtlichen Richtlinien der oft so rigiden Rap-Community. Mit einer tabulosen Zungenfertigkeit geht Speech Debelle vollmundig Themen an, die sich um den sozialen Mikrokosmos Londons ranken und dabei von Erfahrungen sprechen, die jeder kennt: Davongelaufene Väter und abtrünnige Liebhaber werden unter die Lupe genommen, auch eigene Verfehlungen nicht ausgespart, humorvoll, aber auch bitterernst. Als Reiseführerin dient eine Sprechstimme, die auf den ersten Höreindruck mädchenhaft klingen mag, aber mit 25 schon etliche Schichten Lebenserfahrung absorbiert hat. Gekennzeichnet sind Debelles Songs von ungewöhnlichen Arrangements: Da gesellen sich Klarinetten zu ihren quirligen Rhymes, ein federleichter Jazzbesen hantiert am Schlagzeug, ein lyrisches Cello und transparente Gitarrenmuster treten hinzu, die sämtlich auch in den Live-Shows zum Zuge kommen – unerhört für dieses Genre. Die Berliner Zeitung nennt Speech Debelle die „britische HipHop-Retterin“ und findet in ihrer Musik „Momente, die man so intim und offen zuletzt bei Lauryn Hill gehört“ hat. Und der Guardian jubelt: „ Ein ernstzunehmendes Talent“. Ihr Songwriting ist einzigartig verletzlich und kraftvoll zugleich.”

Sa 17. Juli 2010 | 20 Uhr | € 26.-/13.- (erm. für Kinder 6-12 Jahre) | CHF 39.-/19.50 (erm.) | |

Wenkenpark Riehen

www.josejamesmusic.com

www.speechdebelle.com

14. Juli – 08. August 2010

Leidenschaft, die klingt!

Musikfestival 2000 + 1 Nacht – Fantastisches aus Klassik und Jazz (10-jähriges Jubiläum) Schloss Schlettau (Schlosspark / Rittersaal)

Musikfestival 2000 + 1 Nacht  –
Fantastisches aus Klassik und Jazz (10-jähriges Jubiläum)
Schloss Schlettau (Schlosspark / Rittersaal)
12.08.-15.08.2010

Ein kleines aber feines Jubiläum
Nunmehr zum 10. Mal findet das Musikfestival im traumhaften Ambiente von Schloss und Schlosspark Schlettau statt.
Bekannte Interpreten aus beiden Genres, Klassik und Jazz, wechselten sich ab, ließen Klassik und Jazz verschmelzen und verzauberten das Publikum so gleichermaßen. Weiterlesen

ZMF Zeltmusik Festival Freiburg – Get Well Soon

Get Well Soon – Sa 24.7., 20.30 Uhr im Spiegelzelt

Mit GET WELL SOON verzückte Konstantin Gropper mit seinem Debütalbum „Rest Now Weary Head.“ im Jahr 2008 die europaweite  Musikfachpresse. Auch das damalige ZMF-Publikum war von den warmen Klängen und dem Übersong „If This Hat Is Missing I Have Gone Hunting“ der Quasi-Ein-Mann-Band mit der Goldkante mehr als begeistert. Keine zwei Jahre später nun legt Gropper mit VEXATIONS, zu deutsch ÄRGERNIS, ein weiteres Indiepop Album nach, womit das „German Wunderkind“ seine Songwriter-Qualitäten in Begleitung seiner Band abermals kunst- und stilübergreifend auf der Spiegelzeltbühne unter Beweis stellen wird.

Karten/Tickets für Get Well Soon sind ab heute im Vorverkauf für jeweils 22,- € entweder am VVK-Container des ZMF in der Bertoldstr., neben dem Audimax/Walthari-Buchhandlung in der Freiburger Innenstadt, an allen VVK-Stellen der Badischen Zeitung, der Mittelbadischen Presse, des Südkuriers sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder über www.zmf.de erhältlich.

28. Zelt-Musik-Festival Freiburg

8. – 25. Juli 2010
ZELT-MUSIK-FESTIVAL FREIBURG
Tickets www.zmf.de, 0761 . 50 40 30
28 te
Zirkuszelt Spiegelzelt
Do 8.7. 20.00 Uhr LaBrassBanda und Blassportgruppe Südwest
Brass & Beyond
20.30 Uhr Stefan Gwildis
Anplackt – zwei Gitarren, ein Cello
Fr 9.7. 20.00 Uhr Jan Josef Liefers & Oblivion
Der Soundtrack meiner Kindheit
20.30 Uhr Diese wunderbare Band
Freiburg für Anfänger und Fortgeschrittene
Sa 10.7. 20.00 Uhr Dieter Thomas Kuhn & Band
Schalala-Tour
14.30 Uhr Zottelhaube
gespielt von Sybille Denker nach dem gleichnamigen norwegischen Märchen
22.00 Uhr Tour de France
Party mit französischer Musik, DJ: Thomas Bohnet
So 11.7. 16.00 Uhr Happy Birthday, Jim Knopf Nach den Romanen von Michael Ende;
Buch & Regie: Christian Berg, mit Musik von Konstantin Wecker
19.30 Uhr Live Übertragung WM-Endspiel
12.00 Uhr Kevin Kenner
Chopin-Recital – Preisträger Chopinwettbewerb Warschau 1990
22.00 Uhr NewYorkLovesMe
ElectricDisco meets Contemporary Art
Mo 12.7. 20.00 Uhr Gilberto Gil und Band
„For All“ Tour 2010
20.30 Uhr Vincent Klink & Patrick Bebelaar
Sitting Küchenbull, musikalische Lesung
anschl. Jam-Session Philipp Moehrke & Freunde
Di 13.7. 20.00 Uhr Sophie Hunger „1983“
Sarah Blasko „As Day Follows Night“
20.30 Uhr Tinariwen
Rebel Roots Music
Mi 14.7. 20.00 Uhr “The Brothers’ Special Beatles Night” mit Fools Garden, Elmar
Hörig, Francesco Wilking (Tele), Tok Tok Tok, Cécile Verny Quartet, Oli Meier, Sascha Bendiks,
Maddis‘son Brass Band, The Brothers und weiteren Gästen
14.30 Uhr Das Geheimnis der Waldfee
Freiburger Puppenbühne
20.30 Uhr Die Kleine Tierschau
„Onkel Rock‘n‘Roll“
Do 15.7. 20.00 Uhr Maxïmo Park
„Quicken The Heart“
14.30 Uhr Kasper und der Löwenkönig Freiburger Puppenbühne
21.00 Uhr „Gute Musik“ Party für die AIDS-Hilfe Freiburg e.V.
Indiepop, Indierock und Indietronic
Fr 16.7. 20.00 Uhr Chaos-Theater OROPAX
Neues Programm „Im Rahmen des Unmöglichen“
20.30 Uhr Rebekka Bakken
„Morning Hours“
Sa 17.7. 20.00 Uhr Simple Minds
Grafitti Soul – Live 2010
14.30 Uhr Piraten, Wellen und Spinat
Rockmusik für Kinder von Markus Rohde
20.15 Uhr Lydie Auvray & die Auvrettes „Soirée“-Tour 2010
So 18.7. 20.00 Uhr Night of the Gipsies
Kálmán Balogh & The Gipsy Cimbalom Band,
Diknu Schneeberger Trio,
Schmitto Kling & Hot Club de Zigan
11.00 Uhr Junge Elite am Piano
Internationale Klavier Akademie Freiburg
Teilnehmer des Meisterkurses, Einführung & Moderation: Jura Margulis
20.30 Uhr Los Cojones a cappella, Cinematic Tour 2010
Mo 19.7. 20.00 Uhr The Sounds “Crossing The Rubicon“
DÚNÉ „Enter Metropolis“
20.30 Uhr Ein Freiburg-Abend
mit Jess Jochimsen & Alexander Paeffgen
„Night on Earth – Die sechste Stadt“
Di 20.7. 20.00 Uhr Gogol Bordello „Transcontinental Hustle“ Gypsy Punk
Mess „In Petto“
20.30 Uhr Rolf Zacher und Band „Latest Hits“
anschl. Jam-Session Perry Robinson & Frederik Heisler Group
Mi 21.7. 20.00 Uhr Status Quo 14.30 Uhr König Drosselbart Theater Budenzauber
21.00 Uhr Jochen Distelmeyer „Heavy“
Do 22.7. 20.00 Uhr PUR
Pur Open-Air-Tour 2010
14.30 Uhr Timmy und die Musik in Europa
Klassik für Kinder von Andreas Haas
21.00 Uhr Hazmat Modine „Cicada Tour” american roots music
Fr 23.7. 20.00 Uhr Culcha Candela „Schöne Neue Welt Tour“
Special Guest: Martin Jondo & Band
21.00 Uhr Tok Tok Tok
Neues Programm „Revolution 69“
Sa 24.7. 20.00 Uhr James Morrison
„Songs And Truths Tour“
14.30 Uhr Alex & Joschi Artistik mit Herz
20.30 Uhr Get Well Soon Vexations
So 25.7. 19.00 Uhr ZMF-Gala „Ost-West-Passage“ Musikalische Traumreise mit
Carmina Burana: Ensembles aus Granada, Padua u. Isfahan; Chöre und Orchester des
Berthold-Gymnasiums, Sinfonietta der Musikschule Freiburg; Collegium Vocale, Uni-Chor
Freiburg; Regina Kabis, Sopran; Schlagzeug-Trio Goltz-Behringer-Wäschle (ZMF-Preis 2010);
Murat Cos¸ kun u.weitere Gäste; Moderation & Erzähler: Dominique Horwitz (ZMF-Ehrenpreis
2010); Konzept: Rainer Pachner, Künstl.Leitung: Thomas Oertel, Produktion: Alexander Heisler
11.00 Uhr Hyeyoon Park
1. Preis ARD Musikwettbewerb 2009, Violine, Klavier: Julien Quentin
21.00 Uhr Camille O’Sullivan
“The Dark Angel” Chanson, Rock, Burlesque
Eintritt frei!
Ausverkauft
ZMF10_Programmfolder04_DV.indd 1 27.04.10 15:32
8. – 25.
Juli
2010
Kind & Kegel
Das ZMF ist ein Festival für die ganze Familie und bietet gerade für die
kleinen ZMF-Fans viele Veranstaltungen.
Kinderprogramm
SA 10.7. 14.30 Uhr Zottelhaube gespielt von
Sybille Denker nach dem gleichnamigen norwegischen Märchen
(ab 5 Jahre), Regie: Peter W. Hermanns
SO 11.7. 16.00 Uhr Happy Birthday, Jim Knopf
Nach den Romanen von Michael Ende; Buch & Regie: Christian Berg,
mit Musik von Konstantin Wecker (ab 4 Jahre)
MI 14.7. 14.30 Uhr Das Geheimnis der Waldfee
Freiburger Puppenbühne (ab 3 Jahre)
DO 15.7. 14.30 Uhr Kasper und der Löwenkönig
Freiburger Puppenbühne (ab 4 Jahre)
SA 17.7. 14.30 Uhr Piraten, Wellen und Spinat
Rockmusik für Kinder ab 5 Jahren von Markus Rohde
MI 21.7. 14.30 Uhr König Drosselbart
Theater Budenzauber (ab 3 Jahre)
DO 22.7. 14.30 Uhr Timmy und die Musik in Europa
Klassik für Kinder ab 5 Jahren von Andreas Haas
SA 24.7. 14.30 Uhr Alex & Joschi
Artistik mit Herz (ab 4 Jahre)
Mehr Infos im Programmheft und auf www.zmf.de.
Bitte die angegebenen Altersangaben beachten!
Anfahrt mit der VAG-Linie 19 von der Paduaallee (P+R):
Mi und Do: Hinfahrt 13.55 Uhr, Rückfahrt 17.12 Uhr
Samstags: Hinfahrt 13.20 Uhr Rückfahrt ab 18 Uhr mit der
Bus-Sonderlinie zur Munzinger Straße
Kinderbetreuung
Der ABC-Bauwagen bietet täglich eine kostenlose Kinderbetreuung
an. Die Öffnungszeiten sind Mo-Fr: 18 bis 21 Uhr, Sa: 16 bis 21 Uhr,
So: 11 bis 21 Uhr und der Bauwagen ist auch während des Kinderprogramms
geöffnet – Krabbelkinder sind herzlich willkommen.
Bambinilauf
FR 9.7. der 27. Bambinilauf der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Für alle Kinder bis zu 10 Jahren findet auch dieses Jahr wieder der
Bambinilauf statt. Die Veranstalter freuen sich auf die über 1.000 jungen
Sportler, die zum sechsten Mal für den Bambinilauf auf das ZMF
kommen. Natürlich sind Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde
auch herzlich zum Zuschauen und Anfeuern eingeladen.
Infos und Anmeldung bis Freitag 2. Juli unter www.bambinilauf.de.
Anfahrt ab 15.30 Uhr mit Bus-Sonderlinie ab P+R Munzinger Straße.
Dankeschön an die Freiburger Verkehrs AG
Sonntag = Familientag
Jeden Festivalsonntag gibt es ab 14 Uhr ein buntes Programm für Groß
und Klein. Entweder bietet das Spielmobil jede Menge Abwechslung
oder die ZMF-Besucher können sich bei Mitmach-Aktionen in Seiltanz,
Jonglieren, Graffiti und anderen Künsten üben. Ab ca. 16.30 Uhr
besteht dank dem Team des Tiergeheges Mundenhof die Möglichkeit
auf Kamelen oder Pferden zu reiten. Auf der Actionbühne heißt es
„LiveOnStage“: Schülerbands und andere junge Talente beweisen
ihre Musikalität. Und natürlich dürfen auch die Kleinkünstler auf dem
Gelände nicht fehlen. So gibt es jeden Sonntag viel zu sehen, zu tun
und zu bestaunen.
Zugaben
Actionprogramm – Eintritt frei
Das Actionprogramm lässt das Herz jedes Festival-Besuchers
höher schlagen. Hier sind die Bühnen für Bands, Kleinkünstler,
Tanzvorführungen, Comedy, Artistik und vieles mehr. Täglich können
die ZMF-Besucher unterschiedlichste Veranstaltungen von
A-Cappella und Jazz zu Rock, Folk bis hin zu Ska erleben.
Auf der Bühne stehen sowohl bekannte „Local-Heroes“ wie auch
Newcomer von Nah und Fern. Die erste Band ist bereits gebucht.
Nach gefeierten Actionbühnen-Auftritten 2003 und 2004 kommt
Die Patenschaft am 23.7. mit Sprechgesang und Band zurück zum
ZMF. So manches Talent fand später auch seinen Weg ins Hauptprogramm.
In diesem Jahr spielt die Blassportgruppe Südwest sogar im
Zirkuszelt. Auf dem Gelände zeigen unterschiedlichste Kleinkünstler
ihr Programm von Artistik, über Jonglage, zu Stand-Up Comedy. Auch
nichtmusikalische Veranstaltungen finden hier ihren Platz wie das
Finale der Kicker SM Regio Tour am 24. Juli
Mehr dazu ab Mitte Mai unter: www.action.zmf.de
YoungStars in Action
Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche
Projekt im Auftrag des Förderkreises Freiburger Musikfestival e.V.
Das Festival bietet viele meist kostenfreie Angebote für Kinder und
Jugendliche an und damit eine Plattform für deren Kreativität und
Ideen. Als Partner konnte erneut ein weiterer Träger der kulturellen
Bildung, das Jugendbildungswerk Freiburg, gewonnen werden. Es
gibt drei Projektgruppen bei denen die Teilnehmer das Programm
mit Eigeninitiative und Engagement mitgestalten können:
Workshops: Slam Poetry Workshop ist bereits an Freiburger Schulen
ausgeschrieben, weiter sind Gesangs-, DJ-, Instrumentenbau- und
Tanz-Workshops in Planung.
Mitmach-Aktion: Kunst-Wettbewerb und Aktionen im Bereich Zirkuskunst,
Graffiti u.v.m.
Live On Stage: Bei Live-Konzerten auf der Actionbühne haben Jugendliche
die Chance, vor Publikum aufzutreten.
Alle aktuellen Informationen dazu auf www.zmf.de
On Tour
3samkeit stehen mit ihrem deutschen Powerpop im Schooljam Finale
und auch ihr energiegeladener Auftritt bei der Rampe 2010 im Jazzhaus
hat positive Eindrücke hinterlassen. Seit Ende 2008 arbeiten
Niko, Flo und Felix daran, ihre Songs mit viel Gefühl und Leidenschaft
auf die Bühne zu bringen. Das Ziel ist klar, sie wollen sich mit ihrem
deutschsprachigen Pop/Rock etablieren und die Menschen mit ihrer
Musik zum Nachdenken anregen. Bereits Wochen vor Festivalstart
werden sie als mobiler Live-Act zum ZMF-Musik-Megaphon:
SA 5.6. Breuninger, Kaiser-Joseph-Straße, FR-City
Mehr unter www.zmf.de
Ökumenischer Gottesdienst
SO 11.7., 11 Uhr Festivalgelände
Zum vierten Mal wird auf dem ZMF ein Ökumenischer Gottesdienst
gefeiert. Dieses Jahr werden zwei Jugendpfarrer den Gottesdienst
gestalten: Harald Bethäuser, Jugendseelsorger des kath. Dekanats
Freiburg, und Stefanie Kern, Jugendreferentin der Evangelischen
Kirche. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Band „WakeUp“
mit Pop, Jazz, Latin und Soul-Klängen.
Innenstadtkonzert
10. + 24.7. ab 13 Uhr rollt die mobile ZMF-Bühne mit Musikern der
Musikschule Freiburg in die Freiburger City.
Förderkreis
Private Kulturförderung ist notwendiger denn je. Investieren Sie in
Kultur in Freiburg und der Regio und im Besonderen in Projekte im
Bereich der klassischen Musik und der Kulturellen Bildung für Kinder
und Jugendliche auf dem Zelt-Musik-Festival. Der Verein ist als gemeinnützig
anerkannt. Mitgliedsbeitrag und Spenden sind steuerlich
abzugsfähig.
Förderkreis Freiburger Musikfestival e.V., Kaiser-Joseph-Str. 255,
79098 Freiburg, Tel. 0761-296 84 25 Fax: 0761-296 84 20
info@freiburger-foerderkreis.de, www.freiburger-foerderkreis.de
Anfahrt
Mit dem Auto: A5, Ausfahrt Freiburg Mitte und dann der Beschilderung
zum P+R folgen, von dort Bus-Sonderlinie zum Festival (Eintrittskarte
= Fahrkarte)
ÖPNV: Straßenbahnlinie 3 bis zur Endhaltestelle Munzinger Straße
oder mit der Linie 5 zum Maria-von-Rudloff-Platz. Von beiden Haltestellen
weiter mit der Bus-Sonderlinie direkt zum Festivalgelände.
Tickets
Telefon 0761.50 40 30, www.zmf.de
VVK-Stellen in Freiburg
ZMF-VVK-Stelle an der Universität, Bertoldstraße,
Mo-Sa 10-18 Uhr
BZ-Kartenservice, Bertoldstraße
Breuninger, Kaiser-Joseph-Straße, Kundenservice 1. UG
Der VVK einer Veranstaltung endet am jeweiligen
Veranstaltungstag um 16 Uhr.
Abendkasse
Tickets jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn zzgl. Abendkassenzuschlag.
Weitere VVK-Stellen
Geschäftsstellen der Badischen Zeitung, der Mittelbadischen Presse,
des Südkuriers sowie bei allen Reservix-VVK-Stellen, www.reservix.de
Frankreich: Fnac, Carrefour, Géant,
T: 0 892 68 36 22 (0,34 Euro/mn), www.fnac.com
KONTAKT
Zelt-Musik-Festival GmbH, Rehlingstr. 6e, 79100 Freiburg
T: 0761.50 40 333, F: 0761.50 40 399, office@zmf.de, www.zmf.de

Grimme Online Award – Einladung zur Bekanntgabe der Nominierungen

Einladung

State of the Art – 23 Nominierte beim Grimme Online Award 2010

Bekanntgabe der Nominierten: 11. Mai, 11.00 Uhr, in und mit Unterstützung der
Landesanstalt für Medien NRW

Die Nominierungen zum zehnten Grimme Online Award stehen fest: Am 11. Mai
lüftet das Grimme-Institut den Vorhang und verrät, wer im Jubiläumsjahr eine
Chance auf die Auszeichnung erhält. Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung am
11. Mai in der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen kommen die
Nominierten zu Wort und debattieren die neuesten Entwicklungen im Netz. Fragen
sind dabei unter anderem: Wie wirkt sich der Rundfunkänderungsstaatsvertrag auf
das Angebot der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten aus? Oder: Wie lassen
sich gute, mit Leidenschaft produzierte Internetinhalte verkaufen?

Aus den 23 Nominierten in den Kategorien Information, Wissen und Bildung,
Kultur und Unterhaltung sowie Spezial, die die Nominierungskommission aus rund
2000 eingereichten Vorschlägen ausgewählt hat, wird die Jury die Preisträger
ermitteln. Sie werden am 30. Juni bei der feierlichen Preisverleihung in der
Kölner Vulkanhalle geehrt. Aber auch das Publikum kann seinem Favoriten aus der
Riege der Nominierten auf das Siegerpodest verhelfen: Auf der Website von TV
SPIELFILM kann jeder Internetnutzer für den Publikumspreis abstimmen und an der
Verlosung von zwei MSI® Wind U160 Netbooks teilnehmen. Neben dem Grimme Online
Award und dem Publikumspreis wird auf der Veranstaltung am 30. Juni ebenfalls
der klicksafe Preis für Sicherheit im Internet vergeben.

Welche Internetauftritte in die engere Wahl für den Grimme Online Award kommen,
erfahren Sie hier:

Dienstag, 11. Mai 2010, 11.00 Uhr
Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
Zollhof 2, 40221 Düsseldorf

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen und das Adolf-Grimme-Institut
laden Sie ganz herzlich zur Bekanntgabe der Nominierten ein! Durch die
Veranstaltung führt Torsten Zarges, Korrespondent Kress.

Wir bitten um Rückmeldung bis zum 6. Mai per Fax an 0221 9318449 oder per
E-Mail an tamara.himmel@televisor.de

( ) Ja, ich komme gerne zur Bekanntgabe der Nominierten.
( ) Nein, ich kann leider nicht teilnehmen.
( ) Bitte lassen Sie mir weitere Presseunterlagen zukommen.

Name_________________________________
Redaktion______________________________
E-Mail_________________________________

Das 3sat-Magazin „neues aus der digitalen Welt“ sendet am 16. Mai um 16.30 Uhr
ein Portrait über die Nominierten des diesjährigen Grimme Online Award. Thema
ist dabei auch die Diskussionsveranstaltung in der Landesanstalt für Medien
Nordrhein-Westfalen.

Mehr Informationen zum Grimme Online Award unter www.grimme-online-award.de und
auf Facebook.

Pressekontakt:
Tamara Himmel · Michael P. Aust
TELEVISOR TROIKA GMBH
Trajanstr. 27
50678 Köln
fon 0049 221 931844 0
fax 0049 221 931844 9
tamara.himmel@televisor.de
www.televisor.de

Wettbewerbskontakt:
Vera Lisakowski
ADOLF-GRIMME-INSTITUT
Eduard-Weitsch-Weg 25
45768 Marl
fon 0049 2365 9189 611
fax 0049 2365 9189 89
lisakowski@grimme-institut.de
www.grimme-online-award.de

La Roche & Co Banquiers neuer Hauptsponsor der AVO SESSION Basel

An der 25. Ausgabe des Musikfestivals AVO SESSION Basel,
welche vom 22. Oktober bis 14. November 2010 stattfindet,
wird die Privatbank La Roche & Co Banquiers als neuer
Hauptsponsor auftreten.
Die Festivalleitung freut sich, zur Jubiläumsausgabe die Zusammenarbeit
mit einem neuen Hauptsponsor bekannt zu geben. Die
Basler Privatbank La Roche & Co Banquiers wird ab 2010 das
Festival unterstützen und somit das aktuelle Sponsorenteam – bestehend
aus Basler Versicherungen, Swisscom, Standort-
Marketing Basel, Dufry und Land Rover – perfekt ergänzen. Der
Vertrag läuft über vier Jahre bis und mit 2013.
La Roche & Co Banquiers, welche sich seit ihrer Gründung im
Jahr 1787 in Familienbesitz befindet, steht für Tradition, Langfristigkeit,
Nachhaltigkeit und Unabhängigkeit.
Die unbeschränkt haftenden Teilhaber von La Roche & Co
Banquiers zum neuen Sponsoring: «Dieses Engagement ist ganz
im Sinne unseres Leitsatzes: „Vergangenheit als Verpflichtung für
die Zukunft“. Gerne wollen wir die AVO SESSION Basel in einer
Weise unterstützen, die auch sicherstellt, dass dieser Anlass weiterhin
im gleichen Rahmen stattfinden kann. Die AVO SESSION
Basel trägt den Namen von Basel nicht nur in die Schweiz, sondern
auch in die ganze Welt hinaus. Die begeisternden Konzerte in
der Vergangenheit sind auch hier eine Verpflichtung für die Zukunft
und die hohen Erwartungen werden bestimmt auch künftig
erfüllt. Die persönlichen Kontakte der Teilhaber von La Roche &
Co Banquiers mit dem Präsidium und der Direktion der AVO
SESSION Basel haben sich über viele Jahre gefestigt und so ist
es auch unter dem Aspekt der Freundschaft und Verbundenheit
ein Glücksfall, in den nächsten Jahren noch näher zusammenarbeiten
zu können.»

Basel, 29. April 2010
Für weitere Medieninformationen wenden Sie sich bitte an:
Session Basel AG La Roche & Co Banquiers
Matthias Müller, Präsident François M. Labhardt, Teilhaber
Grenzacherstrasse 79 Rittergasse 25, Postfach
4058 Basel 4001 Basel
Tel. 061 686 44 44 Tel. 061 286 44 00
E-Mail: matthias.mueller@sessionbasel.ch E-Mail: fml@lrc.ch